Dragon Quest Wiki
Advertisement

Aquila ist ein Charakter aus Dragon Quest IX. Er ist ein Himmlischer vom Observatorium und der frühere Hüter der Engelsfälle, bevor sein Schüler, der Protagonist, seinen Platz einnahm.

Äußeres Erscheinungsbild[]

Aquila hat braune Augenbrauen und hat eine Glatze. Er trägt wie alle Himmlische über seinem Kopf einen Heiligenschein und besitzt große, weiße Flügel. Er ist sehr muskulös.

Persönlichkeit[]

Er ist sehr streng zu seinen Schülern (aber gerecht), obwohl er nach den Ereignissen mit Corvus keinen Schüler wollte. Er hegte starke, freundschaftliche Gefühle für seinen ehemaligen Meister Corvus. Er scheint aber auch ein gutes Verhältnis mit seinem/seiner Schüler/in zu haben. Er scheint zudem gut mit Columba, der Bibliothekarin befreundet zu sein, da er mit ihr des öfteren auch über Corvus spricht.

Trivia[]

  • Aquila ist der Name der Sternenkonstellation des Adlers.
  • Er ähnelt Tien Shinhan aus Dragonball Z, am meisten in den Cutscenes.
  • Aquila kann dem Team des Helden beitreten, wenn man die Mission 163 beendet. In diesem Quest geht es darum, das Aquila den Kampf gegen König Gottfried überlebt, indem er ein Sterblicher wird. Er schafft dies durch ein Geschenk des Helden, welches er bei einer Zeitreise von eben diesem bekommt. Bei der Zeitreise sieht man das letzte Gespräch von Aquila und Corvus. Dabei fragt Aquila seinen Meister, warum er die Sterblichen so bewundert. Als Corvus wegfliegt und man Aquila angesprochen hat, hält dieser den Helden für eine Illusion, nimmt das Geschenk jedoch an. Danach beginnt er über Corvus zu reden und erzählt, dass es nicht einfach ist, ihn als Lehrmeister zu haben. Er sagt, dass sollte er je einen Schüler haben, er es anders als Corvus machen würde. Wenn man die Mission beendet hat, findet man Aquila in Engelsfälle. Er tritt dann dem Team bei.
Advertisement