FANDOM


Disambig Dieser Artikel behandelt die NES-Version des Spiels Dragon Quest I. Hier geht es zum Artikel Dragon Quest I (SNES).

Dragon Quest I erschien 27. Mai 1986 für das Nintendo Entertainment System (NES). Es ist der erste Teil der Dragon Quest Reihe und war in Amerika unter dem Namen ,,Dragon Quest I Warrior´´ bekannt.

Handlung

Der Spieler übernimmt die Rolle eines Helden, dem Sohn und einzigen Nachfahren Rotos.

Das Spiel beginnt in der Burg Tantegel: Der Held wird von König Lorik mit zwei Aufgaben beauftragt, denn der Dragonlord hat die Kugel des Lichts gestohlen um das Königreich Alefgard in Dunkelheit zu bannen und anschließend hat er die Prinzessin des Königreichs entführt und an einem unbekannten Ort eingesperrt. Es liegt nun an dem Helden die Prinzessin zu befreien und zurück zu ihrem Vater, König Lorik zu bringen, sowie sich seinen Weg durch die Armee der Monster zu bahnen, welche vom Dragonlord auf das Land losgelassen worden, um das Schloss Charlock zu erreichen in dem sich der Dragonlord befindet und ihn schließlich zu verbannen.

Charaktere

Held: Er ist ein Nachkomme des legendären Helden Roto und der Auserwählte welcher nun das Land Alefgard vor dem Bösen retten muss.

Roto (Loto / Erdrick): Vor vielen Jahren rettete er Alefgard. In einer Höhle die seinen Namen trägt, finden seine Nachkommen stets eine Nachricht von ihm.

Lorik: Der König von Tantegel und Herrscher über Alefgard.

Lady Lora: Tochter von König Lorik. Eingesperrt in der Sumpf Höhle südlich von Kol, von den Dienern des Dragonlord.

Dragonlord (Dracolord): Der Bösewicht dieser Geschichte, der die Kugel des Lichts gestohlen hat, um Alefgard in ständige Dunkelheit zu sperren.

Trivia

  • Gegner greifen den Helden 1vs1 an, nie in Gruppen
  • Fahrzeuge existieren ebenfalls nicht, man durchquert die Weltkarte entweder zu Fuß, mit einem Chimeren Flügel oder mit dem Zauber Return
  • In Tantegels Castle befindet sich der einzige Speicherort des Spiels. Dafür muss der König angesprochen werden um zu speichern. Auf der Map dagegen kann man mit Start schnellspeichern.