Dragon Quest Wiki
Advertisement

Der Held, in einigen Teilen auch die Heldin, ist der/die zentrale Protagonist(in) eines jeden Spiels der Hauptreihe.

Auftritte[]

Dragon Quest[]

Im ersten Teil der Hauptreihe ist der Held ein Nachkomme des legendären Kriegers Erdrick, welcher einst das Reich Alefgard vor dem Bösen schützte, indem er Lady Lora vor dem Drachenfürsten rettete und auch Alefgard aus dessen Tyrannei befreite.

Der Held präsentiert sich in geeigneter Weise für den Kampf. Er trägt eine blaue Eisenrüstung, einen Helm, welcher Ortegas Helm ähnelt nur mit einem beigefügten Pferdeschwanz, einem großen, runden Schild mit einem in der Mitte eingebetteten rotem Juwel und einem beeindruckenden Claymore am Hefter seines Gürtels.

Dragon Quest VIII[]

Im achten Teil der Reihe präsentiert sich der Held als 18-jähriger Mann, der ehemals als königlicher Gardist niedrigen Ranges in Schloss Trodain diente. Er war einer von drei Überlebenden bei Dhoulmagus Angriff auf das königliche Schloss. Zusammen mit diesen Auserlesenen, begibt er sich im Anschluss auf eine Reise, um den Fluch zu brechen. Nach dem Sieg über Dhoulmagus reist der Held durch die Welt, um Rhapthorne, den Herrn der Finsternis, zu suchen.

Er ist halb Mensch und halb Dragovianer. Sein Vater ist Eltrio, der Prinz und erstgeborene Sohn des damaligen Königs von Argonia​. Seine Mutter ist Xia, eine junge Frau aus dem Volk eben dieser Krieger. Der Held ist ritterlich, bescheiden, mutig, unermüdlich, und stark. Im Gegensatz zu den meisten Helden der anderen Spiele, ist dieser Protagonist sehr leger gekleidet, eine Folge seiner Erziehung. Seine Kraft kommt durch moralische Aufrichtigkeit anstatt durch göttliches Geburtsrecht.

Advertisement