Dragon Quest Wiki
Advertisement

Marcello ist ein Charakter aus Dragon Quest VIII. Nach dem Tod von Abt Francisco stieg er zum neuen Abt der Maella-Abtei auf.

Äußeres Erscheinungsbild[]

Marcello ist ein junger Mann mit schwarzen Haaren und schlanker Statur. Er ist genauso wie sein Halbbruder Angelo relativ groß und trägt das blaue Outfit der Templer, dass im Vergleich zu seinen Kameraden ein wenig imposanter anmutet. Anders als sein Bruder hat Marcello seine Haare nicht zu einem Zopf gebunden. An seiner linken Hüfte trägt Marcello sein goldenes Florett.

Auftritte[]

Dragon Quest VIII[]

Marcello ist der erstgeborene und nicht eheliche Sohn eines Fürsten und seiner Magd aus dem kleinen Dorf Simpleton. Sein Vater, der Fürst von Simpleton, entschied sich dazu, ein Kind mit einer Magd zu bekommen um einen Erben zu haben, da seine eigene Frau angeblich nicht in der Lage war Kinder zu bekommen. Dies stellte sich jedoch als Irrtum heraus. Nachdem die Frau des Fürsten doch schwanger wurde und Angelo geboren hatte, reagierte der Fürst damit, dass er seinen erstgeborenen Sohn Marcello zusammen mit dessen leiblicher Mutter, der Magd, hinauswarf, um dieses Geheimnis für sich zu behalten. Da es über den weiteren Verbleib von Marcellos Mutter nichts zu erfahren gibt, ist davon auszugehen, dass sie ihr Kind in die Maella-Abtei gab, da sie ihn nicht allein versorgen konnte. In der Abtei wurde er von Abt Francisco in die Riege der Templer aufgenommen. Zu seinem "Ersatz-Vater" pflegt Marcello eine sehr enge Beziehung.

Advertisement