Dragon Quest Wiki
Advertisement

Rhapthorne, auch Fürst der Finsternis genannt, ist der zentrale Antagonist und Endgegner aus Dragon Quest VIII.

Äußeres Erscheinungsbild[]

DQVIII Artwork Rhapthorne

Rhapthorne besitzt einen massiven, ballonartigen Körper, dessen violette Haut von Fettwülsten und rötlichen Tatoos überzogen ist.

Unten an seinem Körper befinden sich vier schwere Stacheln, während aus seinem Kopf, welcher aus kleinen gelben Augen und einem von einem Ziegenbart umrundeten Mund besteht, zwei Hörner wie bei einem Steinbock ragen. Zwei koboldartige Ohren komplettieren sein haarloses Haupt.

Orangefarbene Flügel, welche von lila Adern durchzogen und mit zwei spitzen Skorpionstacheln versehen sind, ermöglichen ihm trotz seines Gewichts das Fliegen. Sie haben zusätzlich entfernte Ähnlichkeit mit denen des Skylanders Spyro.

Abschließend trägt er ein schmales und krallenartiges Zepter, an dessen Spitze sich eine glühend rote Kugel befindet.

Persönlichkeit[]

Der Fürst der Finsternis ist eine Inkarnation des Bösen und ist zudem der Hauptantagonist des Helden. Er wird angetrieben von dem Wunsch die Welt des Lichts und die Welt der Finsternis zu vereinen und über beide zu herrschen.

Um dies zu erreichen kontrolliert er rücksichtlos diverse Personen, u. a. Dhoulmagus mit seinem magischen Zepter, und bringt diese dazu, die Nachfahren der legendären Sieben Weisen zu töten, um aus dem Zepter, in welches seine Seele verbannt wurde, zu entfliehen. 

Er hat keinerlei Mitgefühl und tötet wenn nötig hemmungslos unschuldige Personen.

Als Herrscher über die Finsternis zeigt er gegenüber seinen Schergen und Handlangern Führungsqualitäten, nimmt aber auch keine Rücksicht auf Verluste.

Advertisement