Dragon Quest Wiki
Advertisement

Der Rohrbroicher Tunnel ist eine Grotte aus Dragon Quest VII. Der nur aus zwei kleinen Ebenen bestehende Tunnel verbindet das Dorf Rohrbroich mit dem Gebiet um Reusenhausen und Tidentorp.

Aufbau[]

Die Grotte besteht aus zwei verschiedenen Ebenen. Die obere Etage dient dabei als eine Art Verteilergeschoss, von dem man einerseits an die Oberfläche und damit direkt in das Dorf Rohrbroich gelangt, andererseits aber auch in die untere Etage. Zusätzlich befindet sich noch ein kleiner von einem Metallkäfig umgebener Bereich im Obergeschoss, in dem sich zwei Schatztruhen befinden. Durch die Tür dieses Käfigs kann man allerdings erst nach Abschluss der Handlung um Gracos gelangen. Im Untergeschoss zweigt der Gang nach zwei Kurven ab, wobei der südliche Gang weiter zu einer Treppe führt, von der aus man direkt an die Oberfläche gelangt, der nördliche Gang mündet in einer Sackgasse, an deren Ende sich eine Schatztruhe sowie einer Vase befinden. Im kompletten Untergeschoss des Rohrbroicher Tunnels befinden sich Monster.

Fundgegenstände[]

Monster[]

Advertisement